… einer Sportverletzung

Bei Sportverletzungen unterscheiden wir akute Verletzungen durch einen Unfall und chronische Überlastungsschäden, die durch ein hohes Trainingsniveau oder Fehlbelastungen entstehen.

Akute Sportverletzung

Im Fall einer akuten Sportverletzung handelt es sich häufig um Band- oder Sehnenverletzungen der Gelenke wie z.B. Kreuzbandverletzung oder Achillessehnenruptur.

Ebenso kommen Muskel- und Knorpelverletzungen sowie Knochenbrüche vor. Je nach Ausmaß der Verletzung ist eine konservative oder auch operative Versorgung über unsere Praxis erforderlich.

Sportartenspezifische Therapie

Jede Sportart ist auf ihre Art komplex und so sind auch die Schädigungen, die entstehen können, vielfältig. Dies erfordert ein sportmedizinisch ausgefeiltes Konzept, das auf mehreren Maßnahmen beruhen sollte.

Hierzu zählen konservative Maßnahmen wie Injektionstherapie, sportphysiologische Behandlung, physikalische Therapie mit Gerätetraining, Haltungsschulung und Optimierung des Trainingsablaufes.

Ist eine operative Revision oder Vorgehensweise notwendig, planen wir mit Ihnen die erforderliche Rehabilitation und den Zeitbedarf bis zur Wiederaufnahme Ihrer sportlichen Aktivitäten.