Chirotherapie

Die Chirotherapie, auch Manuelle Medizin genannt, befasst sich mit Gelenken, die objektiv betrachtet intakt sind, deren Funktion aber gestört ist. Ziel der Chirotherapie ist es, die Beweglichkeit des Gelenkes wiederherzustellen.

Mobilisierend oder manipulativ

In der Chirotherapie gibt es zwei Möglichkeiten, die eingeschränkt beweglichen Gelenke zu behandeln: mobilisierend oder manipulativ.

Bei der mobilisierenden Behandlung wird das Gelenk wiederholt sanft gedehnt bis die Beweglichkeit wiederhergestellt ist.

Bei der manipulierenden Behandlung kann eine sehr schnelle und kurze Bewegung mit wenig Kraft zur sofortigen und vollständigen Wiederherstellung der Beweglichkeit führen: Der Muskel, der das Gelenk blockiert hat, entspannt sich und gibt so das Gelenk wieder frei.

Bevor wir Sie in unserer Praxis chirotherapeutisch behandeln, erheben wir –– wie bei allen anderen Therapieformen auch –– Ihre Krankengeschichte und klären mögliche andere Ursachen für Ihre Beschwerden ab.